Basteln am Wochenende: ein Golfball-Spender

Nachdem ich mir ja mit beinahe geschlossenen Augen ein Golfschläger-Set angeschafft habe und mit weichen Schaumstoffbällen nun die ersten Versuche im kleinen Rahmen wage, fällt einem in den ersten Tagen natürlich eine Unpässlichkeit auf… der eigene Rücken. Jedes Mal jeden Ball neu setzen und das viele Male hintereinander, geht ganz schon an die Substanz, wenn man es nicht gewöhnt ist. Nach dem 30. Mal schnell hintereinander merkt man doch das Alter und für das Üben von…

Baseball-Spielfläche aus Holz

Ich habe ja gestern über das Baseball-Spiel geschrieben, das ich mir bestellt habe und nun darauf warten muss. Nur wie kann man die Zeit bis dahin nutzen, vor allem wenn es windig, grau und kalt draußen und man sowieso müde ist? Also mal wieder die Zeit nutzen und eine Kleinigkeit mal eben basteln… Schnappen wir uns also etwas Holz. Mal schauen, wie wir zumindest ansatzweise ein Baseball-Feld in den Grundzügen hinbekommen. Ein paar Winkel und mehrfaches…

Holzräder mit Drehbank und dem Teilapparat

Gut, die Woche war irgendwie keine gute Woche, viel zu tun und auf eine gewisse Art auch sehr anstrengend und manche Dinge laufen zudem nicht ganz so wie sie sollen. Manche Projekte in großen Unternehmen können wirklich aufgrund ihrer Komplexität und Vielzahl an Gruppen und Ländern durchaus auch dezent mühsam sein, aber das gehört auf der anderen Seite wohl auch wieder dazu. Aber ein Grund mehr, mal wieder privat am Abend ein wenig abzuschalten und vor…

Elektrodenschweißen

Ich habe ja schon länger einige Projekte im Kopf, die das Schweißen von Metall benötigen würden. Nichts also, das man mal eben so am Abend am Schreibtisch im Wohnzimmer neben Filmschauen und Tee trinken macht, aber die Verlockung, es doch endlich mal anzugehen, ist unverändert da. Nachdem die Geräte – je nach Schweißmethode zumindest – heutzutage immer billiger und kleiner (handlicher) werden und noch dazu der Online-Versand den Kauf von Dingen ermöglicht, für die man früher…

Blechspielzeug: LKW

Aus beruflichen Gründen komme ich nicht so wirklich zu kleinen Bastel-Projekten momentan, aber gestern habe ich mir gedacht, dass zumindest so ein schnelles 30 Minuten-Ding drinnen sein sollte. Also mal schnell ein Stück Blech anzeichnen und ohne Plan loslegen. Dann ein bisschen biegen und formen und wir haben einen Rahmen. Mmmhh, da könnte man vielleicht Räder anschrauben…? Na schauen wir mal weiter. Ein paar Löcher bohren, biegen, falzen und so weiter… da macht sich die kleine…

Polymorph-Granulat

Jetzt muss ich endlich mal das Polymorph-Granulat ausprobieren (glaube die richtige Bezeichnung ist Polycaprolacton). Ein erster Test hat gut geklappt, aber ich würde bei der Sicken-Maschine einen besseren Griff benötigen wobei ich mir noch überlegen muss, wie ich unkompliziert dafür eine Form dazu erstellen kann… mmhh. Und so funktioniert das Zeugs… mit heißem Wasser versetzen, einwirken lassen und danach formen. Erinnert dabei ein wenig an einen großen Uhu-Tropfen, sprich eine zähe Masse, die sich leicht kneten…

Close