Ausgedruckt: Tractorpulling Simulator

Sehr spannend… im vorherigen Beitrag haben wir uns ja gerade kurz das Drag Racing Spiel angeschaut und auf der Webseite von Downey Games bin ich dann aber nebenbei auch noch über Full Pull – The Tractor Pulling Simulation gestolpert. Kein übliches Spiel für Brettspiele, weil das Konzept für ein Würfelspiel jetzt nicht unbedingt praktisch ist… aber auch hier hat sich Larry / Jeff ein bisschen was einfallen lassen. Die Nähe zum Drag Racing Spiel ist schnell zu erkennen und der Einleitungstext im Regelheft bezieht sich auch auf die Ähnlichkeiten der beiden Rennformen.

In dem Download-Set sind eine Vielzahl an Traktoren aus der realen Tractor Pulling Welt enthalten, also ebenso im gleichen Schema wie beim anderen Spiel. Auch hier beziehen sich die Werte auf die wichtigsten Eigenschaften beim Pullen – unter anderem die Reifen und Pan.

Vielleicht auch hier kurz erklärt, was denn eigentlich dieser Rennsport ist…. hochgezüchtete Traktoren beziehungsweise die ihnen visuell ähnlich sind, treten auf einem erdigen oder schlammigen Untergrund einzeln an. An dem Traktor wird ein Auflieger befestigt, auf dem wiederum ein Schlitten mit Gewichten sitzt. Beim Start befinden sich die Gewichte am hinteren Ende des Aufliegers über den Rädern, dadurch ist die Belastung auf den Traktor vorne nur gering. Sobald der Start erfolgt ist und der Traktor den Auflieger über die Strecke zieht, bewegen sich die Gewichte am Schlitten auf dem Auflieger nach vorne Richtung Traktor. Vorne unterhalb des Aufliegers ist die „Pan“, eine Metallfläche, die durch die nach vorne wandernden Gewichte oben am Schlitten mehr und mehr gegen den Boden gedrückt wird, je weiter man sich auf der Strecke vorwärts bewegt… dadurch steigt der Zug-Widerstand für den Traktor.

Die Kunst ist es, mit dem richtigen Setup, der richtigen Dosis an Kraft und Steuerung das Gewicht so weit wie möglich mit dem Traktor über die Stecke zu ziehen, bevor er hängen bleibt oder der Motor oder Getriebe sich verabschieden. Es ist also ein pures Kräftemessen, erschwert durch erdig-schlammige Untergründe und dergleichen.

Das Würfel-Statistik-Spiel hier ist überschaubar, das Regelheft besteht inklusive Vorwort und Anmerkungen sowie Spiel-Beispielen zur Erklärung aus nur 10 Seiten. Ergänzend befinden sich wie üblich einige Werte-Tabellen.

Für das Spiel werden zwei 6-Augen-Würfel benötigt, eine Tabelle für das Setup, die Mechanik, den Track sowie die Distanz. Außerdem naturgemäß noch eine Scorecard und eben die Traktor und Pan Sled Karten von weiter oben.

Ich habe es bisher noch nicht gespielt und erst in der Nacht mal kurz das Regelheft durchgelesen und es wirkt recht stimmig. Nach der Auswahl des Pan Sleds und Traktors sowie der grundlegenden Setup-Abstimmung, werden die einzelnen Resultate von Wheel, Trans 1, Trans 2 und Pan erwürfelt und erfasst. Mit etwas Glück kommt es zu keinem mechanischen Fehler oder einem anderen Problem.

Die Resultate werden dann anschließen in einer Scorecard eingetragen, auch hier kennen wir das Konzept beispielsweise vom Perderennen Top Of The Stretch und eben je nach Ergebnis gibt es dann einen Sieger. Es ist ein einfaches und kurzweiliges Spiel, das aber trotzdem Umfang und Details hat und durch die einzelnen Karten schön abgerundet wird.

Wer natürlich kein reines Kopfkino mag und solche Dinge umfangreich visualisiert möchte, wird mit solchen Spielen wohl eher nicht glücklich, wer hingegen in der Schublade in einer Mappe mit wenig Platzbedarf ein kleines Spiel für Zwischendurch mit Zahlen und Tabellen mag, ist hier richtig aufgehoben. Und es ist mal was Anderes und ein seltenes Thema bei solchen Spielen.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close