Und noch ein Blick: „Strat-O-Matic Baseball“

Nachdem wir jetzt schon fast eine Serie hier im Forum haben, wo wir uns ein paar Spiele abseits der Steam-Welt und von Brettspielen in die digitale Welt gebrachte Klone angeschaut haben, fehlt ja fast der Klassiker „Strat-O-Matic“. Irgendwie scheint es da verschiedene Welten und Seiten zu geben und es wird vortrefflich da und dort im Netz diskutiert, ob nun APBA Baseball oder Strat-O-Matic Baseball besser ist oder überhaupt die ganzen Anderen, die es noch gibt… naja, eigentlich hätte ich mir gerne das echte, analoge Brettspiel gerne als Vergleich angeschaut, aber mit Import-Kosten aus den US ist das Ganze einfach viel zu teuer und macht irgendwie auch keinen Sinn. Aber schauen wir uns alternativ die digitale Variante mal an:

Das Startfenster. Du meine Güte… es erinnert mich irgendwie sofort an die Zeiten von Ghostbuster und anderen Filmen in den Folgenjahren ab 1980. Das Interface ist auf jeden Fall so gar nicht meines, das steht gleich mal fest. Natürlich, auf alten Röhrenmonitoren mit einer niedrigeren Auflösung, würde das Ganze ein wenig Anders wirken, aber aus heutiger Sicht ist mir das Interface zu düster, dunkel und auch zu wenig abgestimmt. Hier haben wir das gleiche Problem, dass man mit relativ wenig Aufwand farblich und optisch etliches deutlich Bildschirm-freundlicher gestalten könnte, das hatten wir bereits bei den anderen Spielen… aber ja, Geschmack ist vielfältig.

Ansonsten finden sich mal wieder viele verschiedene Menüs und eben darunter im Hauptfenster eine Übersicht der Leagues, Teams und der Spieler. Die Anzeige der Spielerdaten unten ist leider schon fast unleserlich aufgrund der Farbgestaltung, aber gut. Spielerfotos müssen übrigens mal wieder wie üblich selber per Hand aus dem Netz gesucht und importiert werden – allerdings kann man das dem Spiel nicht vorhalten, denn die Lizenzkosten wären natürlich viel zu hoch ansonsten für so eine kleinen Spiele-Anbieter.

Hier sehen wir einen Blick auf die Schedules bzw. Spielplan, die wir auch automatisch durchlaufen lassen könnten, einfach um die Ergebnisse schnell zu sammeln und Statistiken zu generieren.

Nun ja… in einer visuellen Ringmappe kann man sich die Spielerwerte anschauen und sich die Stärken anzeigen lassen. Muss man mögen, mir gefällt es nicht, aber inhaltlich sicherlich praktisch.

Aber gut, werfen wir mal ein Spiel an – in diesem Fall Arizona gegen Boston…

Das Übliche… im Hintergrund wird ein Foto geladen (in dem Fall sehr pixelig) und das Interface darüber gelegt. Das Ganze ist statisch, auch wenn beim Schlagen des Balls eine kurze Mini-Figuren-Animation eines Pitchers und des Batters eingeblendet wird.

Hier habe ich es geschafft, die beiden Animations-Figuren (also GIF-Animationen) der beiden Figuren abzufotografieren. Auch der Ball ist dann sichtbar und fliegt durch die Luft als kleine, etwas haklige Animation, aber das war es auch schon wieder.

Wie auch schon bei den anderen Spielen gibt es natürlich diverse Sub-Menüs und Details, die man sich so anschauen kann…

Beim Spielen selber, werden oben kleine Würfel angezeigt – eben als Connect zum Brettspiel, im Textfenster unten passiert die Spielbeschreibung bzw. das Spielgeschehen.

Zum Abschluss noch ein Screen, der die Spielstatistiken anzeigt… eines der wichtigsten Dinge, wenn es um Baseball geht.

Mein kurzes Fazit… gegenüber dem Spiel als solches kann man nichts sagen und es wird auch gerne als Referenz für viele Vergleiche herangezogen, wenn es um die Anlehnung an echte Spiele geht, aber ich muss sagen, dass mir das bereits hier im Forum gezeigte Diamond Mind Baseball als digitales Spiel viel besser gefällt. Optisch, von der Handhabung und der Übersicht.

Man muss übrigens aber fairerweise erwähnen, dass man scheinbar die ganzen Hintergründe, Bilder und Farben recht frei anpassen kann. Es gibt einen Daten-Ordner, in dem die einzelnen Bild-Dateien liegen und sich damit einfach austauschen lassen (richtig schön old school eben) und zudem lässt sich das Interface bzw. die einzelnen Module in der Stadion-Spiel-Ansicht verschieben. Zwar ist schnell alles verzogen, aber eventuell lässt sich da Einiges rausholen und verbessern… Ich werde das am Abend nochmal probieren, damit man dem Ding auch eine reele Chance gibt.

Du meine Güte… was für ein Kampf!

Ich habe ja in dem anderen Beitrag zum analogen Brettspiel geschrieben, dass ich noch am lernen bin, was wie auf den gedruckten Karten bedeutet und eine gute Hilfe die digitale Version von Strat wäre. Denkt man sich… wie wir ja in diesem Beitrag schon festgestellt haben, ist das Programm ja nicht unbedingt auf der Höhe der Zeit und sogar noch unter Windows XP laufffähig und dadurch ist auch die Gruppe an Menschen, die damit spielt nicht unbedingt der breiten Masse zuzurechnen.

Das führt zu zwei Dingen… einerseits ist die offizielle Seite von Strat-O-Matic veraltet und informativ, dort werden Installations-Anleitungen für zusätzliche Saisonen noch mit CD-Roms erklärt (Disketten gehen übrigens auch noch) und zugleich findet sich auch im weltweiten Netz eher wenig zu den Funktionen, Features und Co., außer in der integrierten Windows-Hilfe-Datei, die man aber unter Windows 10+ ohne Zusatztools gar nicht mehr sinnvoll aufbekommt.

Youtube-Video-Link

Gäbe es nicht Youtuber wie Moe hier (Thanks a lot, sir!), dann wäre man also eigentlich tatsächlich komplett aufgeschmissen. Denn ich wollte nur eines… ich wollte in der digitalen Version sehen, welche Karten-Resultate welches Spielergebnis bedeuten. Gut… nun kann man in Strat die einzelnen Fenster manuell auf neue Positonen ziehen, theoretisch auch die Größe anpassen, ohne aber dass das eine Änderung des Inhaltes nach sich zieht und dergleichen. Allerdings wirklich sehr simpel, also quasi ein bisschen wie die ersten Webseiten-Editoren. Aber ich habe es quasi „ums Verrecken“ nicht geschafft, wie ich die beiden Karten-Boxen dauerhaft anzeigen kann. Denn im Standard werden sie einfach nur dann eingeblendet, wenn man mit der Maus über der Würfelanzeige ist.

Hier sieht man unten nur das braune Textfeld und sonst nichts. Dank des gefühlt weltweit einzigen Videos und Erklärung dazu, habe ich nun mit vielen grauen Haaren gelernt, dass es verschiedene Layer gibt und wenn man die passenden Fenster-Boxen einfach nur mal ein bisschen zur Seite schiebt, dann bleiben die Karten-Resultat-Anzeigen, die ansonsten unsichtbar darunter versteckt sind, auch erhalten. So einfach, aber man muss es halt auch wissen und überhaupt wissen, dass es so aufgebaut ist.

Was ist damit gemeint? Es geht um die beiden Boxen hier neben den beiden Spielerfotos… diese Angaben darin sind ident zu denen, die man auch auf den analogen Karten findet. Würfelt man (digital) wird das erwürfelte Ergebnis auf einer der beiden Karten angezeigt bzw. farblich markiert. In der braunen Box rechts daneben wird mittels Text der Spielablauf beschrieben und die diversen Resultate… ebenso Zusatz-Splits bzw. Würfel wie man hier rechts in blauen Feld mit der 9 Karte sieht. Somit kann man recht gut schauen „Okay, das ist mein Würfelergebnis, das bedeutet den Wert auf der Spielerkarte und das ergibt dann diesen Spielausgang“.

Damit lässt sich das analoge Spiel digital nachspielen, aber genauso umgekehrt in die andere Richtung und man kann das „erlernte Wissen“ dadurch eben einsetzen und versteht so manche Spielzüge deutlich besser. Es ist ein Prozess… ein langsamer, aber er wird. Aber man braucht keinen Stress haben… nachdem man Strat noch mit Notepad und MS Paint verändern kann, ist Zeit generell eher so ein unbedeutender Faktor in diesem Genre…

Sollte jemals jemand das selbe Problem haben, dann hier meine Layout-Datei, um es einfacher und schneller zu machen:

[Layout]
Type=1
Board=1
SB Loc=0
PI Loc=0
[Hide]
Matchup Box=1
Actual Stats=1
Replay Stats=1
Game Stats=1
Buttons=1
Pie Chart=1
Player Pics=1
Names=1
DiceTxt=1
Cards=1
Box Offense=1
Box Defense=1
Park Info=1
So Far Today=1
Detail 4 Pie=1
[BallPark]
top=19
bottom=702
left=24
right=1325
[Pitcher]
top=715
bottom=916
left=24
right=168
[Batter]
top=713
bottom=917
left=453
right=594
[PlayByPlay]
top=714
bottom=915
left=878
right=1325
[Names]
top=974
bottom=987
left=8
right=1635
[Dice]
top=751
bottom=806
left=1337
right=1612
[DiceText]
top=153
bottom=174
left=1451
right=1612
[Buttons]
top=184
bottom=295
left=1335
right=1613
[PieChart]
top=18
bottom=173
left=1335
right=1441
[Stats]
top=597
bottom=741
left=1337
right=1611
[Bench]
top=304
bottom=588
left=1336
right=1611
[CardImage1]
top=713
bottom=915
left=178
right=443
[CardImage2]
top=714
bottom=916
left=603
right=868
[Scoreboard]
top=787
bottom=878
left=925
right=1312
[SoFarToday]
top=816
bottom=915
left=1338
right=1613
[ParkInfo]
top=587
bottom=760
left=1622
right=1877
[BoardFont]
Height=16
Weight=400
Name=Courier New
[InfoFont]
Height=14
Weight=400
Name=Courier New
[OOTFont]
Height=14
Weight=400
Name=Courier New
[FieldFont]
Height=-15
Weight=400
Name=Noto Sans
[PBPFont]
Height=-16
Weight=400
Name=MS Sans Serif
Color=16777215
[Colors]
Off=16777215
Def=65535

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close