Mulischaf

Eine kleine Ausfahrt

3. Juni 2021

Nach einigen Anstrengungen hat meine kleine motorisierte Schüssel eine dezente General-Überholung bekommen und nicht nur die neue Batterie macht den Alltag nun wieder etwas leichter. Denn so nebenbei habe ich das Fahrzeug nun auch endlich auch mit einer Front-Dashcam (und Rear-Cam) ausgestattet. Ein klassisches Modell, das neben dauerhafter oder temporärer Aufzeichnung, Unfallaufnahme durch Erschütterung und Co., auch einen Parkmodus zur Überwachung und dergleichen hat.

Natürlich schränken Gesetze hier die Verwendung da und dort ein, aber auch ich habe dazu gelernt und eine Kosten-Nutzen-Rechnung steht hier im Raum. Speziell nach einem engagierten Audi-Fahrer mit knappen 50 km/h, der mich um Haaresbreite frontal in einer Seitengasse erwischt hätte, wenn er nicht im tatsächlich allerletzten Moment vom Handy aufgeschaut und (eher nur instinktiv) zur Seite gerissen hätte. Mühselige Diskussionen hätte es in der engen Gasse bei so einem etwaigen Unfall dann sicher gegeben.

Und so nebenbei habe ich das Faltrad wieder an das Licht gebracht und war überrascht, dass es nach einer gefühlten fast einjährigen Einlagerung quasi wie frisch gekauft über den Schotter rollte. Kein Quietschen, kein Rasseln und auch die Reifen waren in weniger als 2 Minuten wieder aufgepumpt und lauffähig. Mal endlich wieder weite Natur und viel Freiheit.

Feine Sache.

Diverses / Natur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

·
Nach oben