Aquarium und die Luftpumpe

Weil schon etwas an der Oberfläche zugewachsen und es heute besonders (zu) warm im Becken war, gab es heute zusätzlich eine kleine Frischkur für die kleinen Flossenträger. Zur Abwechslung dabei auch mal wieder die Luftpumpe eingesetzt, die sonst ungenutzt im Kasten auf den Einsatz wartet, da sie doch eher laut ist in Relation zum Innenfilter. Aber für so einen kurzfristigen Support recht nützlich und das Schlagventilset um wenige Euro macht sich da auch gleich bezahlt.

Und ja, die Fische und Garnelen haben sich gut versteckt auf dem Bild und jap, ich liebe diese simple Luftpumpe, weil sie schön die Technik innen zeigt und zugleich auch, wie wunderbar banal so eine Lösung – eine Membran die durch Magneten hin und her bewegt wird – sein kann.

Korrektur: durch magnetische Anzieh/Abstoß-Reaktion, ausgelöst durch Elektrizität. Nur damit wir auch hier sauber bleiben.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close